Resistance: Retribution™

PSP®
Releasedatum: 18 März 2009
Entwickler: Sony Bend
Herausgeber: SCEE

Überblick

Der Krieg zur Rückeroberung des europäischen Kontinents hat begonnen.

Resistance: Retribution spielt in den Wochen nach Resistance: Fall of Man und handelt von dem ehemaligen britischen Marinesoldaten James Grayson und seinem persönlichen Rachefeldzug, bei dem er jedes Umwandlungszentrum zerstören will, das er finden kann.

Doch seine Bemühungen sind erfolglos: Die Bestien haben in Westeuropa eine neue Methode entwickelt, um Menschen umzuwandeln. Als der europäische Widerstand ihn um Hilfe bittet, schliesst er sich Cartwright und Parker an, um ihnen bei der Operation Overstrike zur Seite zu stehen.

  • Das Action-Abenteuerspiel aus der 3.-Person-Perspektive erscheint exklusiv für PSP und schliesst die Lücke zwischen Resistance: Fall of Man und Resistance 2.
  • Mit einem speziellen Third-Person-Zielerfassungssystem, das exklusiv für das PSP™-System entwickelt wurde.
  • Über zehn unterschiedliche Arten von Feinden, darunter die Bestien aus Resistance: Fall of Man und Resistance 2 wie die Titanen, Flinkschädel, Hybriden und Springer.

Hinweis: Der Multiplayer-Modus und alle Online-Features für dieses Produkt werden eingestellt und sind ab 15.5.2015 nicht mehr verfügbar.

Preview

Der Kampf geht weiter: Resistance: Retribution für PSP ist da

Diesmal stehst du den Bestien aus der Resistance-Reihe mit deinem PSP-System gegenüber.

Resistance: Retribution öffnet das nächste Kapitel der tobenden Schlacht gegen die Bestien. In einer alternativen Realität schlüpfst du in die Rolle von James Grayson, einem abgeklärten Soldaten der britischen Marine. Grayson sind unglaublich schreckliche, verstörende Dinge widerfahren. Der Zufall will es, dass er mit seiner Einheit auf ein Transformationszentrum der Bestien stösst, in dem er seinen Bruder Jonny vorfindet. Jonny wurde bereits mithilfe der Transformationstechnologie der Bestien in einen der ihren verwandelt, und so bleibt James nichts anderes übrig, als seinen Bruder zu töten. Die Folgen für seine Psyche sind verheerend - die Welt, wie er sie kennt, existiert nicht mehr.

Grayson kehrt der Armee den Rücken und steigert sich in die Vernichtung jedes Transformationszentrums hinein, das er ausfindig machen kann. Während seines Rachefeldzugs zerstört er insgesamt 25 von ihnen. Es dauert nicht lange, bis Grayson von der Armee aufgespürt und zum Tod verurteilt wird, weil er sich unerlaubt von der Truppe entfernt hat. Da hilft es ihm auch nicht, dass er ja privat weiter gegen die Bestien gekämpft hat. Schon bald nach seiner Gefangennahme wird er von der europäischen Widerstandsbewegung, dem Maquis und der britischen Marine dazu verdonnert, sich mit Rachel Parker und Cartwright auf eine Mission zu begeben. Diese beiden haben bereits in Resistance: Fall Of Man für PS3 an der Seite von Nathan Hale gekämpft. Grayson soll genau das tun, was er am besten kann - er wird damit beauftragt, jedes Transformationszentrum in die Luft zu jagen, das von ihm und seiner Einheit entdeckt wird.

Neue Waffen, neue Aktionen
Gesteuert wird genau wie in den Spielen der Syphon Filter-Reihe für PSP. Du bewegst Grayson mithilfe des Analog-Pads und veränderst sein Sichtfeld durch Drücken der X-, Kreis-, Dreieck- und Quadrat-Tasten. Mit den Richtungstasten bringst du Grayson dazu, je nach Kontext Deckung zu suchen bzw. über Hindernisse zu springen oder sein Waffeninventar zu öffnen.

Ohne Deckung hast du keine Chance. Die Bestien sind so zahlreich vertreten, dass du dich nur ungesehen von Schauplatz zu Schauplatz bewegen kannst. Die Handlung dieses Titels ist irgendwo zwischen den Ereignissen von Resistance: Fall Of Man und Resistance 2 angesiedelt.

In deinem Kampf gegen die Bestien machst du ordentlich Gebrauch von Graysons Waffenarsenal, das mit Maschinengewehren, XR-004 Allure, Plasmagranate, Longbow 1S-1K und Bullseye zum Glück sehr vielseitig ausgestattet ist.

Neben den Hauptzielen gibt es in jeder Mission auch Nebenziele, für deren Erreichen du Fähigkeitspunkte erhältst. Dadurch werden Extras wie Filme und Musik aus dem Spiel verfügbar. Ein solches Ziel kann z. B. das Ausschalten von Gegnern mit einer bestimmten Anzahl an Kopfschüssen aus dem Scharfschützengewehr oder das Verhindern eines Angriffs auf deine Kohorte sein.

Vorsicht, Ansteckungsgefahr
Darüber hinaus wartet Resistance: Retribution auch noch mit dem Infiziert-Modus auf. Um diesen Modus spielen zu können, benötigst du ein PS3-System und ein Exemplar von Resistance 2. Verbinde dein PSP-System über ein USB-Kabel mit deinem PS3-System und starte anschliessend Resistance: Retribution. Jetzt kannst du auswählen, ob du dein Resistance-Exemplar infizieren oder den Plus-Modus von Resistance: Retribution aktivieren möchtest.

Erstere Option infiziert Grayson mit demselben Virus, an dem auch Nathan Hale in den PS3-Titeln erkrankte. Zu den Symptomen gehört die Fähigkeit, unter Wasser atmen und die Gesundheit wiederherstellen zu können. Ausserdem bekommt Grayson einen Anzug, den bereits Hale in Resistance 2 trug, und eine wuchtige 44er-Magnum. Im Plus-Modus von Resistance: Retribution kannst du den Wireless-Controller mit deinem PSP-System verwenden, ohne Zielhilfe spielen und mit dem rechten Stick Graysons Sichtfeld ändern. Dank dieser beiden brandneuen Optionen ist jeder spannende Spieldurchgang in Resistance: Retribution immer wieder anders, sodass du das Game nicht so schnell aus der Hand legst.

Online-Kämpfe
Als Multiplayer-Fan kommst du bei diesem Titel voll auf deine Kosten. Der Ad-hoc- und der Infrastruktur-Modus beinhalten zusammen fünf verschiedene Spieltypen, in denen du mit bis zu sieben anderen Teilnehmern antreten kannst. Kämpfe dich durch 12 unterschiedliche Ränge, erstelle eigene Clans und nimm an Ranglistenspielen teil. Natürlich gibt es auch Kämpfe, für die kein bestimmter Rang Voraussetzung ist.

Eine der tollsten Multiplayer-Funktionen sind die Beleidigungen, mit denen du einem gefallenen Widersacher den letzten Rest geben kannst. Tritt deinem Gegner Dreck ins Gesicht oder tanze über ihm zu Techno-Klängen. Wenn du derjenige bist, der den Freudentanz vollführt, ist der Anblick urkomisch, aber wenn du derjenige bist, der am Boden liegt, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Die spannende Handlung, zahlreiche Multiplayer-Modi, neue Waffen und die brandneue Figur James Grayson sowie ein paar altbekannte Gesichter aus Resistance machen Resistance: Retribution zu einem absoluten Muss für Fans der Reihe und Liebhaber von Action-Spielen.

 


Werde Fan auf Facebook!

Werde Fan auf Facebook!

Klicke auf "Gefällt mir" und geniesse die heissesten News, exklusive Gewinnspiele und Diskussionen mit anderen PlayStation Fans.

Ab zur FanPage ...