Gangs of London

PSP®
Releasedatum: 1 September 2006
Entwickler: London Studios
Herausgeber: SCEE

Überblick

Begegne der dunklen Seite Londons, wo die städtische Unterwelt einen brutalen Kampf um die totale Herrschaft führt.

Begegne der dunklen Seite Londons, wo die städtische Unterwelt einen brutalen Kampf um die totale Herrschaft führt.
  • Leite eine Gang deiner Wahl und erlebe über 60 Abenteuer im Stil eines Comicromans
  • Erkunde die exakt nachgebildeten Strassen Londons in mehreren Freie Fahrt-Modi
  • Amüsiere dich mit Pub-Spielen (einschliesslich Pool-Billiard und Darts) oder erringe die Macht über die Stadt im zusätzlichen Gangschlacht-Strategiemodus

Preview

Gangs of London

Mach dich locker, Kleiner. Wir haben mal ein Auge auf SCEEs Version der Londoner Unterwelt geworfen.

Lehn dich zurück und riskier einen Blick auf unseren Trip in die schmutzige Unterwelt zu den Gangs of London.

SCEEs London Studio (die Leute hinter der PlayStation 2-Reihe The Getaway) bieten dir einen Job im organisierten Verbrechen an. Jede der Banden in Gangs of London will sich auf unkonventionelle Art und Weise bereichern und schliesslich die Herrschaft in Zentrallondon übernehmen. Du kannst dich entweder der Water Dragon Triad (chinesisch), der Zakharov Organisation (russisch), den Talwar Brothers (indisch), der EC2 Crew (jamaikanisch) oder der Morris Kane Firm (englisch) anschliessen. Jede Bande verfügt über individuelle Stärken und Schwächen im Bereich Kampf oder Fahrstil.

Wer London in seine Gewalt bringen will, muss verschiedene Missionen in der Hauptstadt absolvieren, die Autorität seiner Rivalen untergraben und sein Revier verteidigen.

Wie auch in GTA: Liberty City Stories gestalten sich die Zielsetzungen ganz unterschiedlich. Du musst in einer bestimmten Zeit von A nach B fahren, Anschläge auf die Etablissements deiner Gegner vornehmen oder erst wie wild aus dem Fahrzeug schiessen, bis die anderen anhalten, und dann weiterballern, bis einer von euch im Erdmöbel nach Hause fährt. Ausserdem musst du dich hier auch mal durch die Büsche hindurch anschleichen und den Gangster von hinten erstechen, anstatt einfach nur den Motor aufheulen zu lassen.

Der Fahrspass kommt aber trotzdem nicht zu kurz. Die GoL-Entwickler haben dem The Getaway-Team über die Schulter geschaut und ein ziemlich akkurates Strassennetz vom Zentrum Londons erstellt.

Wer schon mal in der Stadt war, wird Sehenswürdigkeiten wie das London Eye, den Trafalgar Square, die Eros-Statue, den Bahnhof Waterloo und natürlich die Themse sofort wieder erkennen. Autos, Laster, Taxen und Doppeldeckerbusse blockieren zwar einerseits den Verkehrsfluss, können aber auch jederzeit überfallen werden.

Das Pflaster ist in London ganz schön heiss, wenn man zu Fuss unterwegs ist. Aber zum Glück siehst du dich nur ganz selten allein einer rivalisierenden Gang gegenüber. Die meisten Missionen gehst du mit bis zu drei weiteren Konsorten an. Die Jungs stehen dir zur Seite, kommen aber auch ganz gut allein zurecht. Doch du kannst sie auch taktisch anweisen, allein oder geschlossen vorzustürmen.

Das Spiel erlaubt keinen Waffenwechsel. Du musst mit dem auskommen, was man dir zur Verfügung stellt. Aber du kannst zwischen den einzelnen Mannen hin- und herschalten und sie direkt steuern. So bekommst du auch die unterschiedlichsten Waffen wie Scharfschützengewehre, Schrotflinten, Granaten, Messer oder Bleirohre in die Finger.

Die Ausrüstung lässt es vermuten: In GoL kann es schon ziemlich unschön zugehen. Grünschnäbel haben hier nichts zu suchen. Selbst in den genialen Comic-artigen Szenen, in denen erzählt wird, wie deine Gang so mächtig wurde, wird niemand mit Samthandschuhen angefasst. Die knallharten Bilder gewinnen noch mehr an Eindruck durch die guten Sprecher. Du wirst so komplett in das Gangleben hineingezogen.

Auch wenn es im Story-Modus nicht immer freundlich zugeht, so sind die Extras doch umso ansehnlicher.

Du hast die Möglichkeit, ganze Missionen noch einmal anzugehen oder dich auf den Strassen von London frei umzusehen. Letzteres kannst du im Touristen-Modus mit Stadtplan und Kamera tun oder du siehst dir im Das-Wissen-Modus die Stadt im schwarzen Taxi an. Und im Vier-Wochen-später-Modus musst du dich gegen die Untoten Londons behaupten.

Nach dem freien Erkunden kannst du dich im Single- und Multiplayer-Spiel, Gang Battle, beweisen. In diesem strategischen Game, das stark an das Brettspiel Risiko erinnert, können bis zu fünf Spieler gegeneinander antreten.

Und wenn du dabei durstig geworden bist, kannst du gleich noch im Pub vorbeischauen. Hier kannst du dich bei ein paar klassischen Kneipenspielen wie Darts oder Pool entspannen.

Schon allein für den Story-Modus lohnt sich die Anschaffung von Gangs of London. Doch die vielen Extras setzen GoL zweifelsohne das i-Tüpfelchen auf. Jetzt müssen wir Sony nur noch davon überzeugen, eine eigenständige Version von 'Vier Wochen später' zu entwickeln. Das schockt!


Werde Fan auf Facebook!

Werde Fan auf Facebook!

Klicke auf "Gefällt mir" und geniesse die heissesten News, exklusive Gewinnspiele und Diskussionen mit anderen PlayStation Fans.

Ab zur FanPage ...